1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. Bielefeld: Rathaus zahlt direkt an Mobiel

  8. >

Verkehrsbetriebe rechnen künftig mit bis zu 40 Millionen Euro Verlust jährlich

Rathaus zahlt direkt an Mobiel

Bielefeld

Künftig wird die Stadt jedes Jahr 15,5 Millionen Euro an Mobiel überweisen. Die Verkehrsbetriebe benötigen das Geld für den Verlustausgleich. Nur im kommenden Jahr soll es noch einmal bei bescheideneren 5,25 Millionen Euro bleiben. Das alles steht in einer Beschlussvorlage, über die der Rat am 10. Februar entscheiden wird. Danach plant Mobiel für die kommenden Jahre mit jährlichen Verlusten in Höhe von durchschnittlich rund 40 Millionen Euro, deutlich mehr als bisher.

Von Michael Schläger

Mit bis zu 40 Millionen Euro Verlust pro Jahr rechnen die Verkehrsbetriebe Mobiel künftig. Foto: Thomas F. Starke

In der Vergangenheit lief es recht praktisch für die Stadt: Die Verluste, die Mobiel jedes Jahr einfuhr, wurden aus den Gewinnen ihrer Konzernmutter, der Stadtwerke, bezahlt. Unter anderem auch das Aus des Atommeilers Grohnde schmälert nun das Plus des Versorgers. Die Stadt muss einspringen und zumindest einen Teil des Minus übernehmen. Denn sie „bestellt“ ja das Nahverkehrsangebot.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE