1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. Rauchmelder warnt 14-Jährige

  8. >

Zimmerbrand am Spreeweg in Bielefeld-Sennestadt

Rauchmelder warnt 14-Jährige

Bielefeld (WB).

Bei einem Dachgeschoss-Brand in Sennestadt hat ein Rauchmelder möglicherweise Schlimmeres verhindert. Eine 14-jährige Jugendliche wurde durch den Warnton auf das Feuer aufmerksam und verließ mit drei Hunden das Reihenhaus am Spreeweg.

Christian Müller 

Die Feuerwehr ist Montagmittag zu einem Zimmerbrand an den Spreeweg ausgerückt. Foto: Christian Müller

Die Feuerwehr wurde gegen 12.30 Uhr alarmiert und eilte mit rund 40 Einsatzkräften zum Spreeweg. Ersten Erkenntnissen nach hatte Hausrat im Wohnbereich Feuer gefangen, unter anderem ein Bücherregal. Drei Trupps unter Atemschutz gingen in das Gebäude und hatten den Brand schnell unter Kontrolle.

Rund 40 Einsatzkräfte waren vor Ort. Foto: Christian Müller

Die 14-jährige Jugendliche kam zuerst bei Nachbarn unter, wurde dann aber notärztlich untersucht, weil der Verdacht bestand, dass sie giftige Rauchgase eingeatmet hatte.

Im Einsatz waren die Berufsfeuerwehr und die Löschabteilungen aus Sennestadt und Eckardtsheim. Warum das Feuer ausbrach, ist bislang unklar. Das Obergeschoss des Reihenhauses ist unbewohnbar, die Nachbarhäuser wurden nicht in Mitleidenschaft gezogen.

Startseite