1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. Real-Standorte bald bei Edeka?

  8. >

Handelskonzern hat Interesse beim Bundeskartellamt angemeldet

Real-Standorte bald bei Edeka?

Hamburg/Bielefeld  (WB).  Edeka hat Interesse an einigen Standorten von Real-Märkten. Das geht aus einem Eintrag unter dem Aktenzeichen B2-113/19 beim Bundeskartellamt hervor. Nach Angaben von Kartellamtschef Andreas Mundt geht es um eine »hohe zweistellige Anzahl«.

Bernhard Hertlein

Einer von acht Real-Standorten in OWL ist in Espelkamp. Foto: Felix Quebbemann

Es geht um 277 Standorte

Insgesamt geht es um 277 Real-Standorte, die der Immobilienentwickler Redos übernehmen will. Die Zustimmung des Kartellamts wurde hierfür bereits Anfang Oktober erteilt. 50 bis 60 Selbstbedienungs-Warenhäuser sollen übergangsweise noch von der bisherigen Muttergesellschaft Metro geführt, die sich künftig auf das Großhandelsgeschäft konzentrieren will.

Neben Edeka soll auch Rewe-Gruppe geboten haben

Für die anderen Real-Märkte sollen Pakete geschnürt und an unterschiedliche Anbieter weitergegeben werden. Neben Edeka soll auch die Rewe-Gruppe bereits Angebote abgegeben haben. Außerdem wird Globus Interesse an einer kleineren Zahl von Standorten nachgesagt. Zu einem früheren Zeitpunkt hatte wohl auch die Schwarz-Gruppe (Lidl, Kaufland) eine größere Zahl von Standorten übernehmen wollen. Unklar ist ob dieses Interesse noch fortbesteht.

Acht Standorte in Ostwestfalen-Lippe

In Ostwestfalen-Lippe ist Real an mindestens acht Standorten vertreten. Darunter sind allein drei in Bielefeld. Hinzu kommen Real-Märkte in Paderborn, Gütersloh, Detmold, Brakel und Espelkamp. Ob Standorte in dem Paket, das Edeka übernehmen will, enthalten sind, ist unklar.

Startseite