1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. Richter macht vorerst weiter

  8. >

Präsidium des Landgerichts sieht keinen Hinweis auf Verhandlungsunfähigkeit

Richter macht vorerst weiter

Bielefeld (WB/ca). Der Bielefelder Richter, der am Freitag zum Teil ohne Schöffen und ohne Robe verhandelt und erklärt hatte, er habe sich überlegt, was er dem Angeklagten Gutes tun könne, arbeitet vorerst weiter.

Das Landgericht Bielefeld. Foto: Thomas F. Starke

Guiskard Eisenberg, Mitglied im Präsidium des Landgerichts, nahm am Dienstag als Zuhörer an einer Verhandlung des Richters teil und sagte am Donnerstag, er habe dabei keinen Hinweis auf eine Verhandlungsunfähigkeit erlangt.

Der Richter war im Februar überfahren worden, hatte ein Schädel-Hirn-Trauma erlitten und im Koma gelegen. Der am Freitag begonnene Prozess war sein erster nach dem Krankenhausaufenthalt. Der Richter möchte die Verhandlung am 4. Oktober fortsetzen. Ob die Staatsanwaltschaft ihn dann ablehnt, will sie nicht sagen.

Startseite