1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. RKI meldet am Dienstag fünf weitere Tote

  8. >

Inzidentwert sinkt aber in Bielefeld

RKI meldet am Dienstag fünf weitere Tote

Bielefeld (WB/abe)

Das Robert-Koch-Institut hat am Dienstag fünf weitere Todesfälle mit Corona in Bielefeld gemeldet. Somit sind 73 Menschen in Verbindung mit dem Virus verstorben.

Westfalen-Blatt

In Bielefeld werden am Dienstag fünf weitere Todesfälle im Zusammenhang mit Corona gemeldet. Foto:

Das RKI hat außerdem 73 neue Neuinfektionen festgestellt. Der Inzidenzwert liegt bei 195,4. Das ist ein Minus von 11,1. Seit Beginn der Pandemie sind 6.510 Coronafälle in Bielefeld nach bestätigten Laboruntersuchungen festgestellt worden, 653 davon in den vergangenen sieben Tagen.

Nach der gerundeten Schätzung des Landeszentrum Gesundheit NRW gelten 4.000 Bielefelder als genesen.

Zahlen, wieviele Bielefelder sich in Quarantäne befinden, werden aktuell nicht erfasst.

In den Bielefelder Krankenhäusern werden 107 Coronapatienten behandelt, 31 davon auf einer Intensivstation und 24 auch unter Beatmung (Stand von Montag).

Deutschlandweit meldet das Robert-Koch-Institut am Dienstag 19.528 Neuinfektionen, 5.096 mehr als am Dienstag der Vorwoche.

Startseite