1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. Rockcafé-Betreiber über Großbrand: „Habe es aus dem Radio erfahren“

  8. >

Brand des „Golden Tulip“: Kritik an „Krisen-Kommunikation der Stadt“

Rockcafé-Betreiber über Großbrand: „Habe es aus dem Radio erfahren“

Bielefeld

Er möchte seiner Wut und Enttäuschung Ausdruck verleihen, sagt Niklas Meyer, Inhaber des „Rockcafés“ im Tiefparterre des „Golden Tulip“. Seit dem Großbrand vergangene Woche fühle er sich von der städtischen Verwaltung allein gelassen, wichtige Informationen erreichten ihn nur über die Medien.

Philipp Körtgen

Kann den Schaden nur schätzen: Niklas Meyer (33) darf seine Kneipe nach dem Brand im „Golden Tulip“ nicht mehr betreten. Foto: Philipp Körtgen

„Dass ich meinen Laden nicht mehr betreten darf, musste ich aus dem Radio erfahren“, sagt der 33-Jährige. Seit 2016 ist er Pächter der Kneipe in der Neustädter Straße. „Dabei würde ein Anruf beim Ordnungsamt genügen, um an meine Kontaktdaten zu kommen.“ Auch die Hausverwaltung Haus & Grund habe ihm bislang nur auf Anfrage Näheres mitgeteilt.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE