1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. „Rot-Grün-Rot spaltet die Stadt“

  8. >

CDU-Ratsfraktionschef Ralf Nettelstroth zur aktuellen Verkehrsdebatte in Bielefeld

„Rot-Grün-Rot spaltet die Stadt“

Bielefeld

„Die Verkehrspolitik von Rot-Grün-Rot in Bielefeld ist einseitig und ideologisch fixiert“, sagt CDU-Ratsfraktionschef Ralf Nettelstroth. Die Mobilitätswende könne nur gelingen, wenn sie im Einvernehmen mit den Bürgerinnen und Bürgern und nicht gegen sie umgesetzt werde, betont der Politiker, der auch Landtagsabgeordneter ist, im Interview mit Michael Schläger.

Von Michael Schläger

CDU-Ratsfraktionschef Ralf Nettelstroth sieht wenig Chancen für einen parteiübergreifenden Konsens in der Verkehrspolitik. Foto: Thomas F. Starke

Kürzlich war NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst in Bielefeld zu Gast und hat für den massiven Ausbau des Fahrradverkehrs geworben. Ist die Bielefelder CDU da anders unterwegs?

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!