1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. Rückstau nach wenigen Minuten

  8. >

Waldhof-Sperrung in Bielefeld

Rückstau nach wenigen Minuten

Bielefeld

Kurz nach 8 Uhr am Mittwochmorgen ist es so weit: Tim Diekhöner und Jan Mellis vom Umweltbetrieb der Stadt Bielefeld versenken drei viereckige, rot-weiß-gestreifte „Feuerwehrpfosten“ im Asphalt des „Waldhof“. Damit ist diese Zufahrt zur und Abkürzung durch die Altstadt dicht. Minuten später staut sich der Verkehr auf der Artur-Ladebeck-Straße.

Von Sabine Schulze

Der Waldhof ist seit Mittwochmorgen gesperrt. Foto: Bernhard Pierel

Eigentlich hatte die Sperrung des „Waldhof“ bereits eher erfolgen sollen, Diekhöner und Mellis hatten die Pfosten bereits kurz nach 7 Uhr gesetzt, mussten sie aber nach zehn Minuten wieder herausholen: Die Beschilderung der Baustelle an der Kreuzung Niederwall/Am Bach war noch nicht beiseite geräumt, eine Zufahrt in die Altstadt von dort  also nicht möglich. Über diese Zufahrt aber sollen die Parkhäuser an der Straße Am Bach und die Altstadt erreichbar sein – auch für die Autofahrer, die aus dem Bielefelder Westen kommen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!