1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. Schilder-Chaos am Jahnplatz: Keiner steigt mehr durch

  8. >

Kommentar zur Posse in Bielefeld

Schilder-Chaos am Jahnplatz: Keiner steigt mehr durch

Bielefeld

Schilder haben die Funktion, dass sich die Menschen zurechtfinden. Das sind die Worte von Martin Adamski, dem Verkehrsdezernenten dieser Stadt. Womit er ja auch Recht hat. Schön wäre es aber, wenn dieser Satz auch auf den Jahnplatz zuträfe.

Von André Best

Vor allem das Schild am Fahrradweg auf dem neugestalteten Jahnplatz sorgt für Verwirrung.   Foto: Thomas F. Starke

Nach dem Umbau ist hier ein Fahrradweg mit weißen Piktogrammen auf schwarzem Asphalt entstanden. Dieser kreuzt den dortigen Fußgängerweg. Das ist schon gefährlich genug, zumal es keine klare Regelung gibt, wer sich wie zu verhalten hat. Die Fußgänger, die den Jahnplatz (und den Radweg) überqueren, wissen es nicht. Und die Radfahrer wissen es auch nicht, wenn die Fußgänger die neue Fahrradstraße überqueren.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE