1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. Schneechaos: Prügel für Autofahrer

  8. >

Streit um Vorfahrt auf einspuriger Straße in der Bielefelder Innenstadt

Schneechaos: Prügel für Autofahrer

Bielefeld

Wegen der Schneeberge sind viele Straßen in Bielefeld nur einspurig zu befahren. Nicht immer werden sich Autofahrer einig, wer Vorfahrt hat. Statt gegenseitiger Rücksichtnahme im Schneechaos bekam ein 36-Jähriger jetzt Prügel.

Westfalen-Blatt

Symbolbild Foto: dpa

„Am Donnerstag mündete ein Streit zwischen zwei Pkw-Fahrern auf der Heinrichstraße in eine körperliche Auseinandersetzung“, berichtete Polizeisprecherin Sarah Siedschlag. Ein 36-jähriger Mann aus Staßfurt bei Magdeburg meldete sich gegen 10 Uhr bei der Polizei und gab an, von einem Mann ins Gesicht geschlagen worden zu sein.

Als Polizisten an der engen Heinrichstraße zwischen August-Bebel- und Walther-Rathenau-Straße ankamen, erzählte der 36-Jährige von einem Streit mit einem weiteren Autofahrer. Er habe die Heinrichstraße in Richtung Walther-Rathenau-Straße befahren, als ihm ein Opel Corsa entgegen kam. „Da noch viel Schnee auf der Straße lag, war nur eine Fahrspur frei. Der 36-Jährige sah keine Möglichkeit, an die Seite zu fahren. Der Opelfahrer fuhr weiter und stoppte kurz vor seinem Fahrzeug“, zitierte die Polizeisprecherin aus der Aussage des Staßfurters.

Nach seiner Schilderung stieg dann der Beifahrer aus und begab sich zur Fahrertür. Er griff durch das geöffnete Fenster, zog an seiner Jacke und schlug dem 36-Jährigen mit der Faust ins Gesicht. Wenig später fanden die Beamten den Opel Corsa an der Stapenhorststraße.

Ein 60-jähriger Bielefelder stieg aus und bestätigte, dass er mit dem Vorfall zu tun hatte. Er schilderte die Situation etwas anders. Demnach sei der 36-Jährige vor ihm gefahren und zunächst in eine Parklücke gefahren und plötzlich ausgeschert, sodass sein Sohn am Steuer seines Wagens eine Vollbremsung machen musste. Er habe danach das Gespräch gesucht und dabei die Hand auf das Fahrzeug des 36-Jährigen gelegt. Vielleicht habe er den Fahrer dabei leicht am Gesicht berührt.

„Der 36-jährige Staßfurter erstatte Anzeige wegen Körperverletzung“, sagte die Polizeisprecherin.

Einen ähnlichen Vorfall gab es bereits am Dienstag auf der Stapenhorststraße. Bei einem Streit unter Autofahrern wurde es ebenfalls handgreiflich.

Startseite
ANZEIGE