1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. Schöne digitale Arbeitswelt

  8. >

Wie OWL mit dem Digitalformat „Industrial Pioneers Day“ für mehr Innovationen sorgen will

Schöne digitale Arbeitswelt

Bielefeld (WB).

Mit ihrem preisgekrönten Netzwerk „it‘s OWL – intelligente technische Systeme“ hat die Region vor einigen Jahren bundesweit für Schlagzeilen gesorgt. Nun forcieren Wirtschaft und Wissenschaft in Ostwestfalen-Lippe nochmals die Zusammenarbeit – für eine noch digitalere und innovativere Arbeitswelt.

Paul Edgar Fels

Wolfgang Marquardt von der Ostwestfalen-Lippe GmbH und Almut Rademacher, Geschäftsführerin des Netzwerks OWL Maschinenbau, stehen in der virtuellen Welt des „Industrial Pioneers Day“. Beide werben für die „360-Grad-Welt“ der Industrie. Foto: OWL Marketing GmbH

Im Zentrum steht ein „neues Format“, wie Wolfgang Marquardt, Prokurist der Ostwestfalen-Lippe GmbH, am Mittwoch betont: die virtuelle Innovationsschau „Industrial Pioneers OWL“ vom 19. April bis 4. Mai. Hier könnten Interessenten aus Wirtschaft, Wissenschaft, Bildung und Politik 72 Lösungen in zehn Themenräumen erkunden.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!