Volksfest im Bielefelder Stadtteil Brackwede am letzten Augustwochenende findet nicht statt

Schweinemarkt abgesagt

Bielefeld (WB)

Ein weiteres Bielefelder Volksfest findet in diesem Jahr nicht statt. Der 579. Brackweder Schweinemarkt ist abgesagt.

Westfalen-Blatt

Der Schweinemarkt 2021 ist abgesagt. Foto:

Die Politiker der Brackweder Bezirksvertretung hat im Einvernehmen mit dem Brackweder Bezirksamt das Volksfest “579 Jahre Brackweder Schweinemarkt“ am letzten Augustwochenende nun „schweren Herzens“ endgültig abgesagt, heißt es in einer Erklärung.

Diese im nichtöffentlichen Teil der Sitzung der Bezirksvertretung Brackwede am Donnerstag getroffene einstimmige Entscheidung wird somit nun der Bevölkerung bekannt gegeben.

Auch wenn die Brackweder Politiker und Verwaltung optimistisch seien, dass sich die Corona-Pandemie positiv entwickeln wird, so sind die Verantwortlichen realistisch genug, heute schon zu entscheiden, dass ein Volksfest dieser Art in diesem Pandemiejahr in der bisher gewohnten Art und Weise nicht durchführbar ist.

„Es wäre nicht der Brackweder Schweinemarkt, wenn wir beispielsweise mit Zugangsbeschränkungen arbeiten und Besucher*innen wegschicken müssten“, so die Politik in ihrem einvernehmlichen Resümee. Eine abgespeckte Version als „Schweinemarkt light“ komme nach überwiegender Meinung nicht in Frage. Die Bezirksvertretung und -verwaltung bitten um Verständnis und freuen sich schon jetzt auf “580 Jahre Brackweder Schweinemarkt“ im nächsten Jahr, heißt es.

Startseite