1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. Schwunghafter Drogenhandel im Bielefelder Knast

  8. >

Landgericht verurteilt ehemalige Häftlinge aus Detmold und Bad Oeynhausen zu neuen Haftstrafen

Schwunghafter Drogenhandel im Bielefelder Knast

Bielefeld

Vor Gericht war die Rede vom größten Drogenfund, der bislang im Bielefelder Gefängnis gemacht worden war. Die Staatsanwaltschaft hatte zwei ehemaligen Häftlingen der Justizvollzugsanstalt Brackwede vorgeworfen, im Knast mit Heroin, Kokain, Marihuana, Haschisch sowie 124 Tabletten eines starken Schmerzmittels zum Drogenentzug gedealt zu haben.

Von Jens Heinze

Das Landgericht in Bielefeld. Foto: Thomas F. Starke

Nach aufwendiger Beweisaufnahme während des sechs Monate dauernden Prozesses sprach die 21. Große Strafkammer des Landgerichts Bielefeld einen Detmolder (53) und einen gleichaltrigen Bad Oeynhauser schuldig. Der Detmolder, wegen Totschlags im Jahr 2010 zu 14 Jahren Haft verurteilt und derzeit in der Justizvollzugsanstalt Detmold inhaftiert, soll für weitere drei Jahre hinter Gittern sitzen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!