1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. Seidensticker verkauft Firmenzentrale an Stadt Bielefeld: Bildung statt Bekleidung

  8. >

Warum die Stadt Bielefeld die Firmenzentrale der Firma Seidensticker übernimmt – mit Kommentar

Bildung statt Bekleidung

Bielefeld

Ein wenig wehmütig blickt Unternehmer Frank Seidensticker aus dem Nähsaal im fünften Stock der 1936 errichteten Firmenzentrale an der Herforder Straße in den angrenzenden Park: „Hier haben mein Großvater, mein Vater und mein Onkel gelebt und gearbeitet“, sagt er. Aber für die Zwecke eines modernen Textilunternehmens seien Gebäude und Grundstück inzwischen überdimensioniert.

Von Michael Schläger

Die Firma Seidensticker verkauft ihren Firmensitz an der Herforder Straße an die Stadt Bielefeld, die dort zwei neue Schulen errichten möchte. Foto: Thomas F. Starke

Am kommenden Donnerstag entscheidet deshalb der Rat über den Ankauf des 20.000 Quadratmeter großen Geländes. Die Stadt möchte dort – wie berichtet – ein weiteres Gymnasium und eine Sekundarschule unterbringen. Außerdem soll ein integratives Förderzentrum für Schülerinnen und Schüler entstehen. Angestrebte Eröffnung: Wenn alles gut laufe, zum Schuljahr 2025/26, sagt Oberbürgermeister Pit Clausen (SPD).

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE