1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. Sozial-Ticket wird zum Bi-Pass-Ticket

  8. >

Änderung für Fahrgäste in Bielefeld

Sozial-Ticket wird zum Bi-Pass-Ticket

Bielefeld (WB)

Vom neuen Jahr an ist der Name einheitlich und die Verfügbarkeit vergrößert sich noch einmal: Das Sozial-Ticket heißt ab dem 1. Januar an allen Verkaufsstellen „Bi-Pass-Ticket“ und „9 Uhr-Bi-Pass-Ticket“.

Westfalen-Blatt

Das Sozial-Ticket heißt ab dem 1. Januar an allen Verkaufsstellen „Bi-Pass-Ticket“ und „9 Uhr-Bi-Pass-Ticket“.

Zudem erhalten Fahrgäste mit einem gültigen Bielefeld-Pass das 30-Tage-Abo mit Beginn des neuen Jahres auch im Kundenzentrum Jahnplatz Nr. 5 sowie im Service-Center Mobiel in der Stadtbahn-Haltestelle Jahnplatz. Weiterhin ist das Ticket an allen Ticketautomaten sowie bei den Verkaufsstellen der Stiftung Solidarität (Bar- und Kartenzahlung, Online-Verkauf) erhältlich. Die Preise des Bi-Pass-Tickets und des 9 Uhr Bi-Pass-Tickets bleiben unverändert.

Die Monats-Fahrkarte „Bi-Pass-Ticket“ berechtigt dazu, den öffentlichen Nahverkehr (2. Klasse) in Bielefeld zu nutzen. Bezugsberechtigt sind ausschließlich Inhaberinnen und Inhaber des Bielefeld-Passes. Dieser Pass ermöglicht Menschen mit geringem Einkommen Vergünstigungen in vielen Lebensbereichen.

Startseite
ANZEIGE