1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. „Sterben auf Raten“ am Meierteich

  8. >

Klimawandel zwingt den Bielefelder Umweltbetrieb zu Baumfäll- und Pflegearbeiten in Schildesche – 49 Buchen betroffen

„Sterben auf Raten“ am Meierteich

Bielefeld (WB)

Der Laie wird‘s noch nicht bemerkt haben, aber die Fachleute sind sich einig: Es sieht schlecht aus um den bis zu 100 Jahre alten Rotbuchenbestand in der städtischen Grünanlage am Meierteich. Deshalb haben dort am Montag großangelegte Baumfäll- und Pflegearbeiten begonnen, die bis zum Ende der kommenden Woche andauern sollen.

Markus Poch

Bäumefällen leicht gemacht: Der Fällkran kappt das Gehölz von oben nach unten, der Mann mit der Kettensäge zerlegt den Abschnitt in praktische Stücke. Foto: Markus Poch

Auf einer Länge von gut 500 Metern zwischen Jöllenbecker und Sudbrackstraße, in unmittelbarer Nachbarschaft des Schloßhofbaches, „ist die Verkehrssicherungspflicht nicht mehr gewährleistet“, betont Bernd Stähler, Leiter der Grünunterhaltung beim Umweltbetrieb (UWB). „Viele der Bäume sind krank. Es drohen Kronenausbrüche.“

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!