1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. Streik bei Graphia geht weiter

  8. >

Freitag Kundgebung in der Bielefelder City

Streik bei Graphia geht weiter

Bielefeld

Der Streik bei der Druckerei MM Graphia in Brackwede geht weiter. Für den kommenden Freitag sind eine Kundgebung auf dem Kesselbrink und eine Demonstration durch die Bielefelder Innenstadt geplant.

Die Streikaktionen bei MM Graphia gehen weiter, für Freitag ist eine Kundgebung auf dem Kesselbrink geplant. Foto: Markus Poch

Wie berichtet soll das Werk in Bielefeld Ende des Jahres geschlossen werden, Verhandlungen zwischen dem Betriebsrat und der Unternehmensführung über einen Interessensausgleich und einen Sozialplan waren gescheitert.

Die Gewerkschaft Verdi hat die Geschäftsführung des Mayr-Melnhof-Konzerns, zu dem das traditionsreiche Werk in Brackwede gehört, aufgefordert, die gescheiterten Sozialtarifverhandlungen wieder aufzunehmen. Bis Mittwochmittag habe es keine Reaktion seitens der Unternehmensführung gegeben, erklärt Verdi, eine "faire Regelung, die der sozialen Verantwortung gegenüber allen Arbeitnehmern gerecht wird, ist damit nicht erfüllt."

Verdi fordert unter anderem, Ungerechtigkeiten, die durch die starren Abfindungsregelungen und Stichtage entstehen würden, auszugleichen. Darüber hinaus fordert die Gewerkschaft  eine gut ausgestattete Transfergesellschaft, um für die Beschäftigten abgesicherte Übergangsperspektiven zu schaffen.

Da es bislang von der Geschäftsleitung kein Verhandlungsangebot gab, wollen die Graphia-Beschäftigten mit weiteren Streiks und öffentlichen Aktionen für ihre Anliegen eintreten. Eine Aktion soll eine Kundgebung gemeinsam mit den Beschäftigten des Einzelhandels am Freitag auf dem Kesselbrink sein, Beginn ist um 10.30 Uhr. Anschließend soll es einen Demonstrationszug durch die Innenstadt geben.

Startseite