1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. Strenge Regeln gefordert

  8. >

Bielefelder Bürgerinitiative will Verkehr reduzieren – Gespräche zu St. Liborius

Strenge Regeln gefordert

Bielefeld

„Das Viertel ächzt unter der Last des Autoverkehrs“, sagt Dr. Barbara Burghardt. Sie gehört zur Bürgerinitiative „Lebenswerter Westen.“ Die Initiative hatte eine Bürgereingabe an die Bezirksvertretung Mitte gerichtet.

Von Michael Schläger

In die St.-Liborius-Kirche will die Polnische Katholische Mission einziehen. Die Mitglieder kommen aus der gesamten Region. Das sorgt für reichlich Verkehr. Foto: Thomas F. Starke

Burghardt stellte die Eingabe am Donnerstag in der Sitzung der Bezirksvertreter vor. Darin fordern die Mitglieder, dass bei der Erstellung des geplanten Verkehrskonzeptes für das Quartier eine „breite Öffentlichkeit“ beteiligt wird, Mitsprache möglich ist.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!