1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. Täter verwechselt Taxi-Funkgerät mit Handy

  8. >

Kurioser Diebstahl in Bielefeld

Täter verwechselt Taxi-Funkgerät mit Handy

Bielefeld

Da staunte der Taxifahrer nicht schlecht: Ein unbekannter Mann hat in Bielefeld am Montag 31. Januar, ein Funkgerät, das einem Handy ähnelt, an sich genommen und versucht,  damit zu entkommen. Er hat offenbar das Funkgerät mit einem Smartphone verwechselt. 

Kurioser Diebstahl in Bielefeld: Ein Dieb klaut das Funkgerät. Er dachte offenbar, es sei ein Smartphone.  Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Ein 58-jähriger Taxifahrer beabsichtigte gegen 17 Uhr einen Fahrgast an derAlbert-Schweitzer-Straße aufzunehmen. Er befand sich am Kofferraum, als sich ein fremder Mann dem Taxi näherte.

Dieser griff durch die geöffnete Seitenscheibe der Fahrertür nach dem Funkgerät, riss es aus der Halterung und lief davon.

Dem 58-Jährige gelang es, den Dieb nach kurzer Verfolgung aufzuhalten. Der Täter gab an, das Gerät im Gebüsch gefunden zu haben und riss sich los, als der Taxifahrer die Polizei informierte. Er verschwand schließlich in Richtung Apfelstraße und warf das Funkgerät in ein Gebüsch.

Während das Gerät unbeschädigt blieb, war die Halterung zur Aufnahme im Taxi gebrochen. Der Taxi-Fahrer beschreibt den tatverdächtigen Mann: Er war zwischen 35 und 40 Jahre alt, 170 cm bis 175 cm groß und kräftig gebaut. Er hatte dunkle Haare und einen dunklen Teint. Bekleidet war er mit einer Flecktarnjacke und einer braunen Hose.

Hinweise an das Polizeipräsidium Bielefeld / Kriminalkommissariat 14 :  0521/545-0

Startseite
ANZEIGE