Seit März 2020 sitzt die Zirkus-Familie Lieberum in Bielefeld fest

Trainieren, planen, hoffen: „Wir sind einsatzbereit“

Bielefeld

Die rot-weiße Spitze eines Zirkuszelts lugt hinter einem Wagenpark hervor. Auf einer Hüpfburg toben zwei Jungs herum, neben ihnen stehen die Eltern. „Von diesen Hüpfburgen haben wir noch ungefähr 20 Stück in den Packwagen“, sagt Vater Michael, der normalerweise mit den Hüpfburgen sein Geld verdient. „Nur benutzen dürfen wir sie aktuell nicht.“

Philipp Körtgen

Familie Lieberum vor ihrem Wagenpark: Vater Michael mit seiner Frau Sandra und ihren drei Kindern Eddy (11), Ben (7) und Estefania (13). Zurzeit steht die Zirkus-Familie auf dem Festplatz am Gleisdreieck in Brackwede. Foto: Philipp Körtgen

Sandra und Michael Lieberum kamen vor über einem Jahr mit ihrem Zirkus in Sennestadt an, wo sie wie die letzten zehn Jahre auch ihre Tournee beginnen wollten. „Im März sind wir angekommen und wollten ursprünglich drei Wochen bleiben“, sagt Sandra Lieberum. „Aber am 13. März 2020 kam das Ordnungsamt und hat uns gesagt, in zwei Tagen müssten wir schließen. Das hat alles umgeworfen.“

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!