1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. Trauer bei DSC und Fans um "Ole"  Wolff

  8. >

Zentrale Figur des Bielefelder Fan-Projekts verstorben

Trauer bei DSC und Fans um "Ole"  Wolff

Bielefeld

Der DSC Arminia und das Fan-Projekt Bielefeld trauern mit vielen anderen, die ihn kannten, um Olaf „Ole“ Wolff. Der 55-Jährige, eine zentrale Persönlichkeit des Fan-Projekts, starb am 16. Juni an den Folgen einer schweren Krankheit.

„Ole“ Wolff starb im Alter von 55 Jahren. Foto: Foto: Thomas F. Starke

„Ole“ Wolf „bleibt uns als Pionier der Bielefelder Fanarbeit und sehr geschätzter Kollege mit einer klaren Haltung zu fankulturellen Themen in Erinnerung“, heißt es vom DSC auf der vereinseigenen Homepage. Als verlässlicher Partner im Netzwerk für Prävention und Sicherheit habe Wolff den DSC seit 2001 als Mitarbeiter des Bielefelder Fan-Projektes begleitet. Er hinterlasse beruflich und persönlich „eine schmerzliche Lücke in unserer Fanarbeit“.

Vom Fan-Projekt heißt es im Internet: „Wir sind unendlich traurig und können uns kaum vorstellen, wie das Fan-Projekt Bielefeld in Zukunft ohne Ole sein wird.“ Wolff sei ein engagierten Kämpfer für Fan-Interessen gewesen.

Startseite
ANZEIGE