1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. Tüte: Stadt soll nun handeln

  8. >

Junge Union lobt konsequentes Durchgreifen der Polizei

Tüte: Stadt soll nun handeln

Bielefeld (WB). Die Junge Union (JU) lobt das konsequente Durchgreifen der Polizei an der »Tüte« an der Stadthalle . »Auf dem Kesselbrink haben eine Vielzahl an Razzien auch zu einer Beruhigung geführt. Das erhoffen wir uns nun auch für die Tüte«, erklärt der JU-Vorsitzende Steve Wasyliw.

Die Drogenszene an der »Tüte« ist vielen ein Dorn im Auge. Foto: Hans-Werner Büscher

Nach den verstärkten Kontrollen müsste nach Ansicht der CDU-Nachwuchsorganisation nun auch die Stadt handeln. Aufenthaltsverbote, das Untersagen von Alkoholkonsum auf städtischem Grund im Bereich der Stadthalle sowie regelmäßige Kontrollen könnten, so die Junge Union, gezielte Maßnahmen sein. Auch ein zeitlich beschränktes Verkaufsverbot von alkoholischen Getränken an nahen Kiosken könnte Wirkung zeigen, erklärt die JU.

Startseite