1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. Umstrittener Standort

  8. >

In Gellershagen soll eine neue Grundschule gebaut werden

Umstrittener Standort

Bielefeld (WB)

Auf dem Gelände der Sekundarschule Gellershagen am Brodhagen soll eine neue Grundschule gebaut werden. Dem hat der Rat am Donnerstag mehrheitlich zugestimmt. CDU und FDP äußerten Kritik an dem Plan. „Der Standort ist ungeeignet“, sagte Marcus Kleinkes (CDU). Lars Nockemann (SPD) sprach dagegen von einem konsequenten, weiteren Schritt in der Schulentwicklungsplanung für Grundschulen. „Nach Sieker der zweite Neubau.“

Michael Schläger

Auf dem Gelände der Sekundarschule Gellershagen soll die neue Grundschule entstehen. Foto: Bernhard Pierel

Entlastet werden sollen durch den Neubau die Grundschule Babenhausen, die Stiftsschule, die Eichendorff- und die Bültmannshofschule. In deren Einzugsbereichen werden in den kommenden Jahren 322 zusätzliche Kinder erwartet. Die Aufnahmekapazität für die bestehenden Schulen würde um 297 überschritten. Lars Nockemann hofft, dass durch die neue Grundschule am Standort Brodhagen gemeinsam mit der benachbarten Seklundarschulke und den Sportangeboten der BTG „ein durchgängiges pädagogisches Gesamtkonzept“ entstehen könne.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!