1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. Unfall auf A 33: Pkw rast in Stauende

  8. >

19-Jähriger prallt mit Ford auf Lkw und überschlägt sich – 10.000 Euro Sachschaden

Unfall auf A 33: Pkw rast in Stauende

Bielefeld (WB/gv). Ein 19 Jahre alter Pkw-Fahrer aus Paderborn hat am Donnerstagmorgen auf der A 33 ein Stauende übersehen. Sein Wagen prallte auf einen Lkw und überschlug sich. Fahrer und Beifahrer blieben bei dem Unfall unverletzt.

Der Ford überschlägt sich nach dem Aufprall und bleibt im Grünstreifen liegen. Foto: Guido Vogels

Gegen 7.30 Uhr war der 19-Jährige mit seinem Ford Fiesta in Fahrtrichtung Osnabrück unterwegs. Kurz hinter der Anschlussstelle Senne übersah er das Stauende und fuhr zunächst gegen die hintere rechte Seite eines Lkw aus Wadersloh.

Durch den heftigen Aufprall überschlug sich der Fiesta und landete auf dem Dach im Grünstreifen neben der Fahrbahn. Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Senne sicherten die Unfallstelle ab.

Beim Ford entstand ein Totalschaden, der Sachschaden wird von der Polizei auf etwa 10.000 Euro geschätzt. Die rechte Fahrspur der A 33 blieb mehr als eine Stunde lang gesperrt. Dadurch kam es im morgendlichen Berufsverkehr zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

Startseite