1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. Unfallopfer außer Lebensgefahr

  8. >

Tragischer Unfall in Jöllenbeck: Bielefelderinnen haben Intensivstation verlassen

Unfallopfer außer Lebensgefahr

Bielefeld (WB/hz). Die beiden überlebenden Frauen (20/21) des tödlichen Unfalls auf der Spenger Straße in Bielefeld-Jöllenbeck sind außer Lebensgefahr.

Der Ford Fiesta wurde beim schweren Unfall am Mittwoch der Vorwoche auf der Spenger Straße in Jöllenbeck völlig zerstört. Foto: Christian Müller

Die Bielefelderinnen seien von der Intensivstation zur weiteren Behandlung verlegt worden, sagte Polizeisprecher Michael Kötter. Wie berichtet, war am Mittwoch der Vorwoche ein Kleinwagen auf der Spenger Straße vor einen Baum gekracht. Eine Gütersloherin (20) starb, die Fahrerin (21) und die zweite Beifahrerin (20) überlebten mit zunächst lebensgefährlichen Verletzungen. Die Polizei ermittelt gegen die Autofahrerin wegen des Verdachts der fahrlässigen Tötung. Die junge Frau soll zu schnell gefahren sein.

Startseite
ANZEIGE