1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. Ungebremst aufgefahren

  8. >

Zwei Frauen wurden bei einem Unfall in Sennestadt schwer verletzt

Ungebremst aufgefahren

Bielefeld (WB/gv). Zwei Schwerverletzte und 9000 Euro Schaden sind die Bilanz eines Unfalls, der sich am Freitagmorgen an der Elbeallee ereignet hat. Laut Polizeibericht wollte eine Autofahrerin gegen 9 Uhr kurz hinter der Einmündung »Am Stadion« links in eine Hauseinfahrt einbiegen. Eine 85 Jahre alte Oerlinghausenerin bemerkte dies rechtzeitig und brachte ihren VW Polo im Kreuzungsbereich hinter dem abbiegenden Pkw zum Stehen.

Die Feuerwehr trennte das Dach des VW Polo ab, um die schwer verletzte 85-jährige Fahrerin aus dem Auto zu befreien. Der Unfall ereignete sich am Freitagmorgen. Foto: Guido Vogels

Die hinter ihr fahrende 63-jährige Lenkerin eines Suzuki Swift aus Bielefeld übersah nach ersten Ermittlungen jedoch den haltenden Verkehr. Nach Zeugenaussagen fuhr sie nahezu ungebremst auf den Wagen der Oerlinghausenerin auf und schob diesen dadurch mehrere Meter vor.

Durch den starken Aufprall wurden beide Fahrerinnen schwer verletzt. Die 85-Jährige wurde in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und erlitt so schwere Verletzungen, dass sie von der Feuerwehr mit schwerem Gerät patientenschonend aus dem Polo befreit werden musste. Das Dach ihres Fahrzeugs wurde dazu abgetrennt.

Ein Rettungshubschrauber brachte einen Notarzt zur Unfallstelle, der sich um die Verletzten kümmerte. Anschließend wurden beide Frauen mit Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht.

Die Feuerwehr war unter Leitung von Peter Palsbröker mit 20 Kräften der Wache Süd sowie der Löschabteilungen Sennestadt und Senne vor Ort. Die Elbeallee war während der Rettungsarbeiten hinter der Kreuzung »Am Stadion« komplett gesperrt.

Startseite