Inzidenzwert in Bielefeld beträgt am Freitag 135,8

Unter 150

Bielefeld (WB)

Bundesweit ist die Corona-Inzidenz unter 100, in Bielefeld am Freitag wieder unter 150. Das Robert-Koch-Institut meldet 135,8. Außerdem gibt es 70 Neuinfektionen nach laborbestätigten Tests.

Westfalen-Blatt

In Bielefeld rücken Öffnungsschritte wie an Schulen und in Kitas näher. Auch der Einzelhandel hofft, bald wieder öffnen zu können. Foto: imago images/Steinach

Die Zahl der insgesamt offiziell bestätigten Infektionen in Bielefeld steigt auf 14.922. Es gibt einen weiteren Todesfall. Ein Mann (40) ist im Zusammenhang mit Corona verstorben. Die Zahl der Todesfälle in Bielefeld steigt auf 325.

Für eine mögliche Rückkehr in den Wechselunterricht an den Schulen und ein Ende des Notbetriebs in Kitas liegt Bielefeld somit bislang an drei von fünf Tagen unter dem Wert von 165. Für Öffnungsschritte des Einzelhandels wird der Wert von 150 den zweiten von fünf notwendigen Tagen unterschritten.

In den Bielefelder Krankenhäusern werden 57 (-10) Coronapatienten behandelt, 24 davon auf einer Intensivstation und 19 auch unter Beatmung.

129.148 Personen haben in Bielefeld nach letzten Angaben (vom 11.05.2021) bislang mindestens die erste Impfdosis gegen Corona erhalten.

Startseite