1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. Unter Drogeneinfluss Autofahrer bedrängt

  8. >

38-Jähriger beleidigt Bielefelder (27) und bremst ihn aus

Unter Drogeneinfluss Autofahrer bedrängt

Bielefeld

Ein Audi-Fahrer (38) soll in Bielefeld im Bereich der Lagsche Straße einen Bielefelder Autofahrer (27) bedrängt, beleidigt und ausgebremst haben. Laut Polizei stand der 38-Jährige unter Drogen. 

Symbolbild Foto: dpa

"Gegen 19.40 Uhr am Montag war ein 27-jähriger Bielefelder auf der Lagesche Straße in Richtung Bielefeld unterwegs. Er meldete der Einsatzleitstelle der Polizei einen Audi A6, der ihn bereits auf der Tunnelstraße in Oerlinghausen und anschließend auf der Detmolder Straße bedrängte", berichtete Polizeisprecher Michael Kötter.

Der Zeuge meldete, dass der Audi-Fahrer dicht aufgefahren sei und beleidigend hinter seinem Lenkrad gestikuliert habe, bevor er trotz Gegenverkehr überholte. Zudem habe er nach dem Überholvorgang so stark abgebremst, dass der 27-Jährige ebenfalls sein Auto bis fast zum Stehen abbremsen musste.

Der zunächst unbekannte Fahrer verschwand mit seinem Audi auf der A2 in Fahrtrichtung Hannover. Wenig später entdeckten Autobahnpolizisten den gesuchten Wagen in Höhe der Autobahnanschlussstelle Herford Ost.

Bei der Kontrolle gab der 38-jährige Audi-Fahrer aus Stade an, er habe sich durch die Fahrweise des 27-Jährigen provoziert gefühlt und dieser habe ihn nicht überholen lassen. Bei dem 38-Jährigen erkannten die Polizisten Anzeichen auf Rauschgiftkonsum. Diesen Verdacht bestätigte ein Drogenvortest, so dass der Audi-Fahrer verdächtigt wird, unter Rauschgifteinfluss den Straßenverkehr gefährdet zu haben. Die Polizisten verboten dem 38-Jährigen das Autofahren.

Startseite