1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. Veganes Angebot soll besser werden

  8. >

Bielefelder Uni-Mensa landet bei bundesweiter Auswertung auf hinteren Plätzen

Veganes Angebot soll besser werden

Bielefeld (WB). Rund 80 Prozent aller Studenten in Deutschland werden täglich in den 57 Studierendenwerken versorgt. Da vegane Mahlzeiten vermehrt feste Bestandteile der Ernährung junger Menschen sind, wächst ein solches Angebot in den Mensen und Cafeterien der Universitäten stetig.

Das vegane Angebot an der Uni soll ausgeweitet werden. Foto: dpa

Bereits im sechsten Jahr in Folge hat die Tierrechtsorganisation PETA bundesweit diese Einrichtungen mit ihren mehr als 900 Mensen und Cafeterien zu verschiedenen Aspekten rund um das Thema Veganismus befragt und Sterne verliehen. Die Mensa X der Uni Bielefeld erhielt zwei von fünf Sternen und landete damit auf den hinteren Plätzen.

Basierend auf den Antworten der 36 teilnehmenden Studierendenwerke wurden die Auszeichnungen im Sinne gastronomischer Sterne verliehen und die vegan-freundlichsten Mensen 2019 gekrönt. „In unserer Gesellschaft verändert sich etwas: Immer mehr Menschen erkennen die Vorteile rein pflanzlicher Gerichte – sei es für die Tiere, die Umwelt oder die eigene Gesundheit. Dies führt natürlich auch an Mensen zu einer immer höheren Nachfrage nach veganen Speisen“, so Ilana Bollag, PETA-Fachreferentin für Ernährung und Umwelt. „Es freut uns sehr, dass die deutschen Studierendenwerke auf diese Nachfrage reagieren und ihr rein pflanzliches Angebot stetig erweitern.“

Täglich mindestens eine vegane Speise

Im Studierendenwerk Bielefeld wird in der Mensa X die tägliche rein pflanzliche Hauptkomponente nur durch Eintöpfe gedeckt. Jedoch gibt es jeden Donnerstag ein veganes Menü – und ein zweiter Wochentag soll diesbezüglich bald eingeführt werden. Das Personal wird zudem zum Thema Veganismus geschult und Aktionstage werden dazu auch seit 2017 veranstaltet.

Die Beurteilungskriterien für das Ranking der vegan-freundlichsten Mensen 2019 konzentrierten sich hauptsächlich auf das tägliche Angebot an veganen Gerichten, die spezielle Schulung des Personals, das Angebot an Pflanzenmilch für den Kaffee, Aktionen zum Thema pflanzliche Ernährung sowie auch das Gesamtkonzept einer Mensa und deren Entwicklung über die Jahre. Viele von ihnen machen auf kreative Weise Werbung für das vegane Angebot und organisieren auch Aktionswochen zu dieser Thematik.

Alle teilnehmenden Mensen bieten täglich mindestens eine vegane Speise an – meist sogar mehr. Einige konnten sich dieses Jahr einen weiteren Stern mehr im Vergleich zum Vorjahr holen. Zwei Mensen erhielten fünf Sterne, die meisten wurden mit drei Sternen bewertet.

Startseite