1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. Verheerendes Feuer in Sennestadt: offenbar keine Brandstiftung

  8. >

67-Jähriger starb bei Brand – Sachverständiger legt Analyse vor

Verheerendes Feuer in Sennestadt: offenbar keine Brandstiftung

Bielefeld (WB/sb). Nach dem verheerenden Wohnungsbrand in Sennestadt, bei dem ein 67-Jähriger starb, geht die Polizei nicht von Brandstiftung, sondern von einem Unglücksfall aus. »Eine Fremdeinwirkung erscheint unwahrscheinlich«, berichtet Polizeisprecher Michael Kötter.

Feuerwehreinsatz an der Elbeallee Foto: Christian Müller

Ein Sachverständiger habe den Brandort begutachtet und eine entsprechende Analyse vorgelegt. Der Schaden soll »im hohen fünfstelligen Bereich« liegen. Das Feuer war am frühen Samstagmorgen in einem Mehrfamilienhaus an der Elbeallee ausgebrochen. Das Wohnzimmer einer Wohnung brannte aus.

Für den 67-jährigen Bewohner kam jede Hilfe zu spät. Sein 49 Jahre alter Sohn schwebt nach Polizeiangaben weiter in Lebensgefahr.

Startseite