1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. Versuchter Mord aus Heimtücke

  8. >

Bielefelder (23) muss nach Schießerei in Altstadt vor das Schwurgericht

Versuchter Mord aus Heimtücke

Bielefeld

Der mutmaßliche Altstadt-Schütze (23), der am Nikolaustag 2020 zur Pistole gegriffen und fast zehn Schüsse auf einen Widersacher abgegeben haben soll, hat sich vor dem Bielefelder Schwurgericht (10. Große Strafkammer) wegen eines Kapitalverbrechens zu verantworten.

Von Jens Heinze

Dem mutmaßlichen Altstadt-Schützen soll vorm Schwurgericht der Prozess gemacht werden. Foto: dpa

Dem Bielefelder wirft Staatsanwalt Christoph Mackel versuchten Mord aus Heimtücke, gefährliche Körperverletzung und – wegen des Besitzes einer illegalen scharfen Pistole – einen Verstoß gegen das Waffengesetz vor.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE