1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. Vier Schirme bilden einen Blickfang

  8. >

Arbeiten an der Außengastronomie der Bielefelder Oetkerhalle schreiten voran – Eröffnungstermin steht noch offen

Vier Schirme bilden einen Blickfang

Bielefeld

Die Außengastronomie der Rudolf-Oetker-Halle nimmt langsam Gestalt an. Zwei Drittel des Gelbkantenbereichs zwischen Konzerthaus und Bürgerpark wurden gepflastert und vier große Schirme installiert, die sowohl Sonne als auch Regen abhalten sollen. „Jeder hat eine Fläche von sechs mal sechs Metern. Sie sind schlicht weiß gehalten und wenn sie aufgespannt sind, entsteht ein eigener Raum“, schwärmt Konzerthaus- und Orchesterdirektor Martin Beyer.

Uta Jostwerner

Die Pflasterarbeiten wurden abgeschlossen und vier Schirme installiert. Aufgeklappt bilden sie einen eigenen Raum, der die Besucher der Außengastronomie an der Oetkerhalle künftig vor Witterungseinflüssen schützen soll. Foto: Bernhard Pierel

Gegossen wurde inzwischen auch das Fundament für das rechteckige Ausgabe-Modul an der rückwärtigen Seite der Oetkerhalle, dort, wo sich der Künstlereingang befindet. Vorgesehen ist, dass sich sowohl die Gäste der Außengastronomie als auch Besucher des Bürgerparks dort mit Speisen und Getränken eindecken – Stichwort Picknick-Konzept.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE