1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. Weinmarkt: Kritik an Clausen wächst

  8. >

Wegen Energiekrise will Bielefelds Oberbürgermeister eine Stunde eher schließen

Weinmarkt: Kritik an Clausen wächst

Bielefeld

Bielefelds Oberbürgermeister Pit Clausen (SPD) gerät immer mehr in die Kritik. Sein Vorschlag, den Weinmarkt wegen der Energiekrise eine Stunde früher zu schließen, stößt auf Ablehnung. Standbetreiber und auch die FDP sind empört.  

Der Bielefelder Weinmarkt findet vom 6. bis 11. September statt. Foto: Bielefeld Marketing GmbH

Mit seinem Vorschlag, den Weinmarkt eine Stunde früher zu schließen, setzt Oberbürgermeister Clausen nach Auffassung der Bielefelder FDP das Einvernehmen der Parteien in der Energiepolitik aufs Spiel. „Wenn sie wirken soll, müssen Symbole auch verstanden werden. Das ist bei diesem unsinnigen Vorstoß nicht der Fall, wie auch die verständlichen Reaktionen nun zeigen“, betont der FDP-Vorsitzende Jan Maik Schlifter.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE