1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. Weniger Unfälle in Bielefeld wegen Baustellen?

  8. >

Zahl der Karambolagen und Verletzten auf Fünf-Jahres-Tief – Erstaunliche Erklärung der Polizeipräsidentin

Weniger Unfälle in Bielefeld wegen Baustellen?

Bielefeld

Die Zahl der Unfälle in Bielefeld und die hier auf den Straßen verunglückten Menschen ist 2021 auf den niedrigsten Stand seit fünf Jahren gesunken. Bielefelds scheidende Polizeipräsidentin Dr. Katharina Giere (geht zum 1. April in den Ruhestand) hatte einen erstaunlichen Erklärungsansatz dafür.

Von Jens Heinze

Manchmal werden auch Polizisten Unfallopfer wie hier im Dezember 2021 mit drei verletzten Beamten an der Ecke Herforder-/Beckhausstraße. Foto: Christian Müller

Giere mutmaßte, dass neben dem coronabedingt geringerem Verkehrsaufkommen die vielen Baustellen in der Stadt und die Straßensperrungen im Zuge des beendeten Altstadt-Verkehrsversuchs Einfluss auf diese Entwicklung genommen hätten. Oder anders ausgedrückt: Wegen Baustellen und Straßensperrungen fahren die Autofahrer langsamer, was vergangenes Jahr zu weniger Unfällen und Verletzten geführt hat.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE