1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. Wenn Schüler Unternehmer werden

  8. >

Henri Grotemeier (15) und Fabian Donnermann (16) machen sich mit Bielefelder Start-Up „3D-Move“ selbstständig

Wenn Schüler Unternehmer werden

Bielefeld

Es fehlte nur noch die richtige Idee – Geschäftssinn, den hatten die beiden Gymnasiasten Henri Grotemeier (15) und Fabian Donnermann (16) schon sehr früh. Während Fabian bereits als Fünftklässler mit einem „Bauchladen“ durch seine Schule, das Gymnasium am Waldhof, zog, um Lollis oder Eis an die Mitschüler zu bringen, versuchte sich Henri im Corona-Sommer 2020 mit dem Verkauf von Plastik-Pools im Internet.

Von Heinz Stelte

Die Gymnasiasten Fabian Donnermann (16, links) und Henri Grotemeier (15) haben mit ihrem Start-Up „3D-Move“ den Sprung in die Selbstständigkeit gewagt, müssen nun Schule und ihr Unternehmen unter einen Hut bekommen. Keine leichte, aber machbare Aufgabe, glauben beide. Foto: Bernhard Pierel

Doch diese ersten Anfangserfolge waren für die jungen Bielefelder nicht genug, es sollte weiter nach oben gehen. Sie fanden auch schnell kompetente Unterstützung, den stellvertretenden Leiter ihrer Schule, Frank Weritz. Zusammen entstand die Idee für ein eigenes Unternehmen, das die beiden Jugendlichen nun führen: 3D-Move (www.3dmove.de).

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE