1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. Wer hat hier seine Dachplatten unerlaubt entsorgt?

  8. >

Umweltdelikt: Polizei Bielefeld ermittelt

Wer hat hier seine Dachplatten unerlaubt entsorgt?

Bielefeld (WB). An einem abgelegenen Teilstück einer Straße bei Hillegossen hat jemand seinen Unrat einfach unerlaubt entsorgt. Die Dachplatten waren am Freitag von Mitarbeiter des Umweltbetriebs der Stadt Bielefeld entdeckt worden.

Die Dachplatten liegen am Straßenrand. Foto: Polizei

An der Nesselstraße fanden die Mitarbeiter etwa drei Kubikmeter Eternitplatten am Ende der Wohnbebauung. Die gewellten Dachplatten lagen laut Polizei vor einer Schranke an einer Zufahrt. Nach der Art und Beschaffenheit könnte es sich um asbesthaltiges Material handeln. Die hellgrauen Plattenstücke weisen an der Oberseite starke Moos- und Dreckanhaftungen auf. Diese könnten sich über Jahre durch abfließendes Wasser und Laub- oder Nadelreste gebildet haben.

Die Ermittler des zuständigen Kommissariats für Umweltdelikte können sich vorstellen, dass der illegal entsorgte Müll von einer Überdachung eines kleinen Schuppens, eines Carports oder eines Gartenhäuschens stammen könnte.

Die Kriminalbeamten fragen, wer hat Sanierungs- oder Abrissarbeiten an einem Kleindach beobachtet, die mit diesem Fall in Verbindung stehen könnten oder wer hat etwas Auffälliges an dem Ablageort bemerkt? Hinweise an 0521/5450.

Startseite
ANZEIGE