1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. Wespenalarm in NRW – aber bitte keine Panik!

  8. >

Viele Bürger beklagen schmerzhafte Stiche – nur zwei von acht Arten fliegen auf Süßes

Wespenalarm in NRW – aber bitte keine Panik!

Düsseldorf/Bielefeld

 Schwarz-gelb geringelt, lästig und ein bisschen hektisch unterwegs: die Wespe. Dabei fliegen nur zwei von acht heimischen Arten auf Süßes oder Steak – die haben den anderen aber einen ziemlich schlechten Ruf eingebrockt. Wie man die Insekten gewaltfrei los wird. 

Von Claudia Hauser

Eine Gemeine Wespe (Vespula vulgaris) hat sich auf einem Teller mit süßem Holundergelee niedergelassen. In trockenen und warmen Jahren können sich Wespenvölker früher entwickeln. Foto: Peter Zschunke/dpa-Zentralbild/dpa

In einer Bäckerei in Düsseldorf-Flingern liegen keine Rosinenschnecken und Puddingbrezeln in der Auslage, sondern nur ein Zettel mit dem Hinweis, dass es welche gibt. „Wir mussten alles Süße aus der Theke nehmen“, sagt die Verkäuferin. „Hier ist sonst alles voller Wespen, es ist extrem dieses Jahr.“

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE