1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. Wie sich die Stadt verändert

  8. >

Bielefelder Orte einst und jetzt

Wie sich die Stadt verändert

Bielefeld (WB).

Es sind Orte, die (fast) jeder Bielefelder kennt. Wie sie sich im Laufe der Jahrzehnte verändert haben, zeigt unsere Fotostrecke.

 

Die alte Alm: kaum Überdachung, dafür jede Menge Stehplätze; dort kam besonders schnell Stimmung auf. Das erste Spiel wurde hier am 1. Mai 1926 ausgetragen: Damals verlor der DSC Arminia gegen den SC Victoria Hamburg mit 1:5. Foto: Stefan Hoerttrich

Ein Stadtbild ändert sich, Häuser werden abgerissen oder neu errichtet, Straßenzüge sind manchmal kaum wiederzuerkennen – wenn da nicht Historisches ist, das über die Zeit gerettet wird – , markante Gebäude verändern ihr Gesicht. Und wo einst Wiesen und Felder waren, entsteht zum Beispiel eine Universität, die sich im Laufe der Jahrzehnte zum Campus auswächst.

Unser Fotograf Thomas F. Starke hat Bielefelder Orte, die jeder kennt, fotografiert. Aus dem Fotoarchiv des WESTFALEN-BLATTES stammen die Bilder, die er den Aufnahmen von heute gegenüberstellt und die das Einst zeigen. Eine kleine Zeitreise in Bildern.

Startseite