1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. Wilsberg-Krimi: Idee für quakende Ente stammt aus Bielefeld

  8. >

ZDF-Redakteur erinnert sich an Tiere im Bürgerpark und im Tierpark Olderdissen

Wilsberg-Krimi: Idee für quakende Ente stammt aus Bielefeld

Bielefeld (WB/sb). Neben der Erwähnung des Namens Bielefeld in jeder Wilsberg -Folge ist auch immer das Quaken einer Ente zu hören. Mittlerweile ist auch das ein Running Gag der TV-Reihe.

Privatdetektiv Georg Wilsberg (Leonard Lansink) ermittelt jetzt für zwei Folgen in Bielefeld. Zu den Running Gags jeder Folge gehört eine quakende Ente. Foto: ZDF/Archiv

Die Idee geht ebenfalls auf den für die Serie verantwortlichen ZDF-Redakteur Martin Neumann zurück. Der gebürtige Bielefelder erklärt: »Das liegt wohl an meinem Faible für die netten Tiere, die ich als Kind immer im Bürgerpark oder im Tierpark Olderdissen fütterte.«

Seine Idee stellte er dem Mischtonmeister Gerald Cronauer vor, der seitdem immer eine quakende Ente im Film versteckt. Mittlerweile tauche in jeder Episode auch eine Wilsberg-Zeitungsente auf. »Das ist eine mit Zeitungsausschnitten beklebte Holzente, die es auch als Schlüsselanhänger gibt.«

Startseite