1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. Zwei weitere Nosferatu-Spinnen in Bielefeld entdeckt

  8. >

Erneut Fundort in der Nähe des Botanischen Gartens

Zwei weitere Nosferatu-Spinnen in Bielefeld entdeckt

Bielefeld

In Bielefeld sind zwei weitere Exemplare der Nosferatu-Spinne entdeckt worden. Der Fundort war erneut in der Nähe des Botanischen Gartens. Dort war bereits vor ein paar Tagen solch eine Spinne gefunden worden.   

Von André Best

Diplom-Biologe Holger Bekel-Kastrup mit der in Bielefeld-Gadderbaum gefundenen Spinne. Jetzt wurden dort zwei weitere entdeckt.  Foto: Thomas F. Starke

Die erste Nosferatu-Spinne wurde am 2. September in der Nähe des Botanischen Gartens von einem Familienvater auf dem heimischen Sofa. „Die Spinne war keinesfalls aggressiv und konnte problemlos mit einem Glas eingefangen werden. Leider war das Tier wohl so entkräftet, dass es die Nacht im Glasgefäß nicht mehr überlebte“, bedauert Holger Bekel-Kastrup, der seine Leidenschaft für Spinnen vor vielen Jahren während eines Studienpraktikums in Brasilien entwickelte.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE