1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. Zwei weitere Todesfälle

  8. >

16 Neuinfektionen in Bielefeld

Zwei weitere Todesfälle

Bielefeld (WB/abe)

Wie bisher meldet die Stadt Bielefeld die aktuellen Coronazahlen an das Landeszentrum für Gesundheit jeweils am Nachmittag. Demnach gibt es zwei weitere Todesfälle in Bielefeld.

Westfalen-Blatt

In Bielefeld sind zwei weitere Menschen im Zusammenhang mit dem Coronavirus gestorben. Foto: Lee Jin-Man/AP/dpa

Dabei handelt es sich um einen Mann im Alter von 81 Jahren und eine Frau im Alter von 69 Jahren. Seit Beginn der Pandemie gibt es nunmehr 183 Todesfälle im Zusammenhang mit Corona.

16 Neuinfektionen werden gemeldet. Damit steigt die Zahl der positiv auf das Coronavirus getesteten Bielefelder/innen auf 8.884.

Die reale Meldeinzidenz der Stadt Bielefeld der letzten sieben Tage sinkt auf 123,3 pro 100.000 Einwohnern. Das entspricht 412 Neuinfektionen. Die Angabe zur Sieben-Tages-Inzidenz ist um Fälle bereinigt, die erst jetzt in die Statistik des Robert-Koch-Instituts eingehen, aber schon vor dem Jahreswechsel festgestellt wurden. Die vom RKI angegebenen Werte beinhalten diese Nachmeldungen und sind noch bis kommenden Donnerstag deutlich höher. Für die Bewertung des aktuellen Infektionsgeschehens sind sie jedoch ohne größere Aussagekraft.

100 Menschen werden aktuell in den Krankenhäusern behandelt, 40 davon liegen auf der Intensivstation und 34 werden auch beatmet.

Startseite