1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. Zwischen Set und Center

  8. >

Ines Quermann ist RTL-Hauptdarstellerin und Supermarkt-Chefin in Bielefeld

Zwischen Set und Center

Bielefeld (WB). Gelegentlich kommt es vor, dass Ines Quermann im Supermarkt von Kunden erkannt und angesprochen wird. „Manchmal“, sagt die 40-Jährige, „rufen die Leute auch vorher an und fragen, ob sie ein Autogramm haben können.“ Das geschieht nicht etwa, weil sie gemeinsam mit ihrem Mann Rainer das Rewe-Center an der Babenhauser Straße in Bielefeld-Gellershagen leitet, sondern weil sie als RTL-Darstellerin einen gewissen Bekanntheitsgrad erlangt hat.

Arndt Wienböker

Auch in „ihrem“ Rewe-Einkaufscenter in Schildesche, das Schauspielerin Ines Quermann gemeinsam mit ihrem Mann Rainer leitet, macht die 40-Jährige eine gute Figur. Foto: Thomas F. Starke

Ines Quermann, die bis zu ihrer zweiten Hochzeit den Nachnamen Kurenbach trug, ist die Hauptdarstellerin in der RTL-Krankenhausserie „Nachtschwestern“, in der sie die Ella spielt. Ihren Gegenpart verkörpert Mimi Fiedler als Nora. Die beiden waren mal beste Freundinnen, bis diese Freundschaft zerbrach. Nun arbeiten sie gemeinsam in der Notaufnahme eines Kölner Krankenhauses. Alles, was nachts passiert, landet bei ihnen: Verkehrsunfälle, betrunkene Teenies, Opfer von Kneipenschlägereien, manchmal auch peinliche Unfälle sexueller Natur.

Die erste Staffel von „Nachtschwestern“ wurde im vergangenen Jahr ausgestrahlt; dienstags um 20.15 Uhr. „Und das sehr erfolgreich“, wie Ines Quermann sagt, „wir hatten in der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen einen Marktanteil von 11 bis 13 Prozent.“

Zweite Staffel ist im Kasten

Das hat RTL zum Anlass genommen, eine zweite Staffel mit zehn Folgen abzudrehen. Natürlich wieder mit Ella und Nora in den Hauptrollen. „Die Dreharbeiten haben in einem Krankenhaus am Wannsee in Berlin stattgefunden und insgesamt etwa 14 Wochen gedauert“, erklärt die 40-Jährige. Ende 2019 war alles im Kasten, Sendestart für die zweite Staffel soll noch in diesem Frühling sein. „Und wenn die Serie wieder so gut ankommt, wird es auch eine dritte Staffel geben“, sagt Quermann.

Die ausgebildete Schauspielerin, die ursprünglich vom Theater kommt, hatte sich in der TV-Landschaft bereits zuvor als Caro Winter in der RTL-Soap „Unter uns“ einen Namen gemacht. Von 2014 bis 2017 spielte die Bochumerin diese Rolle. Als ihre Tochter dann zur Schule kam, habe sie sich bei „Unter uns“ rausschreiben lassen.

„In beiden Branchen musst du kreativ sein“

Bereits seit 2009 lebt Ines Quermann gemeinsam mit ihrem Mann Rainer (50) und drei Kindern (9, 15, 18) als Patchwork-Familie in Bielefeld. Leitete das Paar anfangs einige Tankstellen in der Region, so übernahmen sie im Jahr 2017 das Rewe-Center in Schildesche. Seitdem führt Ines Quermann ein Leben zwischen Drehset und Einkaufscenter. „Dabei gibt es durchaus Parallelen. In beiden Branchen musst du kreativ sein. Wir wollen auch in unserem Markt Emotionen erzeugen und Geschichten erzählen“, betont die Mitinhaberin. Das alles unter einen Hut zu bekommen, sei zwar durchaus eine Herausforderung, „aber es macht Spaß und ist nur eine Frage der Organisation.“

Ehemann Rainer Quermann, ein waschechter Bielefelder, findet die TV-Tätigkeit seiner Liebsten „ziemlich cool. Wer kann schon sagen, dass seine Frau regelmäßig im Fernsehen zu sehen ist?“ Der Einkaufsmarkt an der Babenhauser Straße (3000 Quadratmeter Fläche, 130 Mitarbeiter) sei ein „Familienprojekt“. Und auch hier verfolgen die Quermanns ehrgeizige Ziele: „Wir wollen noch weitere Märkte in Bielefeld und Umgebung eröffnen, insgesamt vier oder fünf.“ Das Leben zwischen Set und Center wird also noch um einige Episoden reicher.

Startseite
ANZEIGE