1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Bielefelder Dezernent setzt auf Rochdale-Kaserne

  6. >

Geflüchtete Kinder und Jugendliche, die in Notunterkünften hausen, dürfen nicht in die Schule

Bielefelder Dezernent setzt auf Rochdale-Kaserne

Bielefeld

Sporthallenkinder haben Pech. Sie haben keine feste Adresse so wie andere Kinder aus der Ukraine, die in irgendeinem privaten Haus untergekommen sind. Einer Landesverordnung zufolge dürfen diese Kinder eine Schule aufsuchen, die Hallenkinder aber nicht.

Von Stephan Rechlin

Sporthallen wie die der Universität Bielefeld sollen so schnell wie möglich frei gegeben werden. Foto: Bernhard Pierel

Bielefelds Sozialdezernent Ingo Nürnberger ist der Missmut über diese Vorgabe von der Stirn abzulesen: „Damit bleibt die Schulaufnahme eines geflüchteten Kindes dem Zufall überlassen. Ich hoffe, dass im Land noch einmal über diese Anordnung nachgedacht wird.“ Bis dahin aber müsse Bielefeld sie umsetzen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE