1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Bier aus dem Jauchewagen

  6. >

Alttraktoren- und Landmaschinenfreunde aus Dreyen am Wochenende bei „Enger macht auf“ dabei

Bier aus dem Jauchewagen

Enger

Tuckernde Motoren, der Geruch von Dieseltreibstoff und Landmaschinen, die derart leidenschaftlich restauriert und in Schuss gehalten wurden, dass man ihnen ihr Alter und den einst schmuddeligen Alltag kaum mehr ansieht. Dafür sind die Alttraktoren- und Landmaschinenfreunde aus Dreyen bekannt.

Daniela Dembert

Heinz Brinkmann, Hartmut Vogt und Jürgen Niekamp gehören zu den Hütern von Hannelore, der Zugmaschine aus dem Haus Hanomag, die Jahrzehntelang für das Engeraner Unternehmen Heckewerth unterwegs war. Foto:

Weit über die Stadtgrenzen hinaus hat sich ihr im Zweijahresturnus stattfindendes Dreschfest einen Namen gemacht und lockt Besucher aus der gesamten Region Ostwestfalen-Lippe nach Enger. Coronabedingt sieht sich der Verein in diesem Jahr nicht in der Lage, sein Fest durchzuführen, möchte aber trotzdem Präsenz zeigen. Deshalb haben sich die Alttraktorenfreunde bei „Enger macht auf“ eingeklinkt, sind am kommenden Wochenende mit einigen Fahrzeugen auf dem Barmeierplatz vertreten und schenken dunkles Bier aus einem umgebauten Jauchewagen aus. „Der gehört mittlerweile einfach zum Verein dazu“, sagt Hartmut Vogt.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!