1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Biker sammeln fürs Kinderhospiz

  6. >

Show des Chopperclubs Paderborn im Safariland Stukenbrock

Biker sammeln fürs Kinderhospiz

Paderborn/Schloß Holte-Stukenbrock

Spontane Ideen sind oft die besten: Der Chopperclub Paderborn hat für Samstag, 4. September, kurzerhand die Bike- und Rock-Show im Safariland Stukenbrock organisiert. Mit dem Erlös dieser Veranstaltung wird seit vielen Jahren das Kinderhospiz Bethel unterstützt.

Von Julia Queren

Sammeln bei der Bike- und Rock-Show Spenden für das Kinderhospiz Bethel (von links): Michael Förster, Präsident des Chopperclubs Germany, Einrichtungsleitung René Meistrell und Steffen Kurz vom Safariland Stukenbrock.Sammeln bei der Bike- und Rock-Show Spenden für das Kinderhospiz Bethel (von links): Michael Förster, Präsident des Chopperclubs Germany, Einrichtungsleitung René Meistrell und Steffen Kurz vom Safariland Stukenbrock. Foto: v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel

„Aktuell werden in erster Linie Flutopfer mit Spenden bedacht, deshalb sind wir froh, dass wir unser Engagement für das Kinderhospiz mit der Bike- und Rock-Show wieder mehr in den Vordergrund rücken können“, sagt Initiator Michael Förster aus Paderborn. Denn nach der pandemiebedingten Zwangspause im vergangenen Jahr macht es die neue Infektionsschutzverordnung des Landes NRW möglich: Unter Einhaltung der 3G-Regel (Testmöglichkeit vor Ort) geht das Familienfest von 10 bis 17 Uhr fast wie gewohnt über die Bühne.

Chopper und Streetfighter werden präsentiert, die schönsten Modelle in verschiedenen Kategorien prämiert. Bei Bikerspielen kommt es auf Geschicklichkeit an. Auf der Aktionsfläche sind US-Classic-Cars zu bestaunen. Live-Musik, unter anderem von den Bands Miss Daisy und Pride of Scotland, rundet das Programm ab.

Ermäßigter Eintrittspreis

Zur Bike- und Rock-Show kommen Besucher vergünstigt ins Safariland Stukenbrock. Normalerweise kostet der Eintritt 28,50 Euro. An diesem Samstag beträgt der ermäßigte Eintrittspreis 12,50 Euro pro Person. Voraussetzung: Am Einlass muss ein Teil vorgezeigt werden, das etwas mit dem Motorrad zu tun hat – zum Beispiel Handschuh, Helm, Nierengurt, Zündschlüssel oder der Flyer zur Veranstaltung. Jeweils 2,50 Euro pro Ticket gehen direkt an das Kinderhospiz Bethel. Weitere Spenden sind vor Ort als »Helmspende« und direkt auf das Spendenkonto des Kinderhospizes möglich: DE 48 4805 0161 0000 0040 77 bei der Sparkasse Bielefeld, Stichwort „Chopper“.

Seit 2012 engagiert sich der Chopperclub Paderborn gemeinsam mit heimischen Betrieben und Handwerksunternehmen für das Kinderhospiz. Insgesamt sind in dieser Zeit mehr als 120.000 Euro zusammengekommen. Allein im vergangenen Jahr haben die Biker trotz Zwangspause gut 17.000 Euro gespendet. Geld, das das Kinderhospiz sehr gut gebrauchen kann, denn jährlich benötigt die Einrichtung etwa eine Million Euro, um erkrankte Kinder mit ihren Angehörigen und Freunden begleiten zu können.

Startseite