1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Blasheimer Markt findet nicht statt

  6. >

Lübbecker Marktausschuss entscheidet sich für endgültige Absage des Volksfestes

Blasheimer Markt findet nicht statt

Lübbecke

Die Steilvorlage von Seiten der Landesregierung kam pünktlich zum Tag der Sitzung des Marktausschusses. Volksfeste sind bei Inzidenzen unter zehn wieder erlaubt. Der Marktausschuss hielt trotz dieser neuen Entwicklungen an der Absage des Blasheimer Marktes fest.

Von Viola Willmann 

Der Blasheimer Markt findet in diesem Jahr nicht statt. Das hat der Lübbecker Marktausschuss entschieden. Foto:

Noch im Juni hatte der Ausschuss die Entscheidung vertagt, um Gespräche mit Zeltbetreibern und Schaustellern zu führen. „Dabei war Konsens, dass die Zeit zu kurz ist, um einen Markt – egal wie – auf die Beine zu stellen“, sagte Klaus-Jürgen Bernotat (CDU), der der Verwaltung vorwarf, zu lange nicht mit den Schaustellern gesprochen zu haben. Den Schwarzen Peter wollte sich Bürgermeister Frank Haberbosch aber nicht zuschieben lassen. „Wir stehen dazu, dass wir einen Markt in sieben Wochen auf die Beine stellen können. Aber wir haben nie den konkreten Auftrag erhalten, eine Alternative zu entwickeln. Die Mehrheitsmeinung war, dass wir abwarten, wie sich die Corona-Lage entwickelt. Wenn wir den Auftrag kriegen, dann organisieren wir den Markt – gar kein Problem. Dazu stehen wir.“

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!