1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Blühendes Band umschließt die Altstadt

  6. >

Serie zur Landesgartenschau in Höxter – Teil eins: Wall soll zum Besuchermagneten werden

Blühendes Band umschließt die Altstadt

Höxter

Der erste offizielle Spatenstich für die Landesgartenschau 2023 rückt näher. Nach und nach werden in den einzelnen Bauabschnitten die Arbeiten beginnen. In einer kleinen Serie wird das WESTFALEN-BLATT die einzelnen Abschnitte und Teile der Landesgartenschau vorstellen. Den Anfang macht der Wall.

Von Jürgen Drüke

Der Höxteraner Wall soll zur Landesgartenschau ein Publikumsmagnet werden – mit Beispielgärten, Hochbeeten und einem blühenden Staudenband entlang der historischen Stadtmauer. Der mittelalterliche Wall wird zwischen Grubestraße und Corveyer Allee komplett umgestaltet. Gleich im zentralen Eingangsbereich wird es an der Stadthalle blumig. Foto: Franz Reschke

Höxters grüner Altstadt-Ring soll bei der Landesgartenschau zum Besucher-Magneten werden. Der mittelalterliche Wall wird zwischen Grubestraße und Corveyer Allee komplett umgestaltet. Gleich im zentralen Eingangsbereich wird es an der Stadthalle blumig: Kniehohe Holzbeete empfangen die Gäste, die im Frühling, Sommer und Herbst jeweils neu bepflanzt werden sollen. Diese sogenannten Wechselflorkästen sollen die Besucher „bunt und fröhlich abholen“, wie es Gartenschau-Geschäftsführerin Claudia Koch formuliert.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!