1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Brand in Müllsortieranlage

  6. >

Feuerwehr muss brennende Gebinde aus Werkshalle in Porta Westfalica bringen - keine Verletzten, offenbar kein Sachschaden

Brand in Müllsortieranlage

Porta-Westfalica

In der Müllsortieranlage am Prezero-Standort in Porta Westfalica hat es am Samstagmorgen gebrannt. Der brennende Müll konnte kontrolliert aus dem Gebäude gebracht werden, so dass Menschen nicht zu schaden kamen.

Neben den Kameraden der hauptamtlichen Feuer- und Rettungswache waren auch die ehrenamtlichen Löschgruppen aus Neesen-Lerbeck, Barkhausen, Hausberge und Nammen im Einsatz. Foto: Feuerwehr Porta/Michael Horst

Die Feuerwehr wurde gegen 10.15 Uhr zu dem Brand in der Sortieranlage auf dem Werksgelände im Ortsteil Lerbeck (An der Pforte) gerufen. Bei Eintreffen der Kameraden hatten die Mitarbeiter den Gefahrenbereich bereits verlassen und befanden sich außerhalb der Werkshallen.

Ein Trupp unter schwerem Atemschutz ging mit einem C-Rohr zur Erkundung vor. Auf einem Förderband wurde ein Gebinde im Müll mit einer Rauchentwicklung entdeckt, dieses wurde nach draußen gebracht. Weiterer Rauch kam aus einer Trommel, die zu einer größeren Sortieranlage gehört.

Die Sortieranlage wurde leergefahren. Foto: Feuerwehr Porta/Michael Horst

In Absprache mit den Technikern vor Ort wurde die Anlage kontrolliert leergefahren, Einsatzkräfte unter Atemschutz mit C-Rohren wurden an den Förderbändern postiert. Weitere Glutnester haben die Kameraden nicht entdeckt, sie überprüften die Anlage mit einer Wärmebildkamera. Sachschaden soll ersten Erkenntnissen zufolge nicht entstanden sein. Die Anlage sollte nach dem Abrücken der Feuerwehr wieder in Betrieb gehen. Der Einsatz war gegen 11.45 Uhr beendet.

Nach eineinhalb Stunden war der Einsatz beendet. Foto: Feuerwehr Porta/Michael Horst
Startseite