1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Bredenborn feiert wieder Schützenfest

  6. >

Oberst Eckhard Meyer im Amt bestätigt – neue Vorstandsmitglieder gewählt

Bredenborn feiert wieder Schützenfest

Bredenborn

Bei der Generalversammlung des Altschützenvereins von 1616 in Bredenborn ist Oberst Eckhard Meyer im Amt bestätigt worden – es gibt jedoch auch einige neue Vorstandsmitglieder. Und: 2022 soll Schützenfest gefeiert werden.

Adjutant Matthias Bickmann wurde nach 24 Jahren und der zweite Hauptmann Jörg Rosche nach zehn Jahren aus dem Vorstand verabschiedet. Foto: Altschützenverein

„Es wird Zeit“ – mit diesen Worten eröffnete Oberst Eckhard Meyer die Versammlung im Jugendheim der Stadthalle Bredenborn, die für die weitere Handlungsfähigkeit und Zeichnungsbefugnis nach der Corona-Pause dringend notwendig geworden war. So wurde neben dem Geschäfts- und Kassenbericht für zwei Vereinsjahre auch verschiedene Baumaßnahmen, wie die Umsetzung des gesetzlichen Brandschutzes in der Stadthalle, besprochen.

Wichtigster Tagesordnungspunkt waren aber die erforderlichen Neuwahlen. Mit der Bestätigung des Oberst Eckhard Meyer im Amt, wurde der weitere Vorstand im Block gewählt. Adjutant wurde neu im Amt Martin Potthast und als Schriftführer wurde Udo Meyer gewählt. Ebenfalls neu sind Mirco Kockmann als zweiter Hauptmann sowie Reinhard Potthast als Fahnenoffizier. Alle anderen Vorstandsposten bleiben in bewährten Händen.

Außerdem stimmte die Versammlung einstimmig darüber ab, dass im Jahr 2022 ein Libori-Schützenfest gefeiert werden soll. Termin ist der 23. bis 25. Juli. Das Königsschießen soll am 26. Mai (Christi Himmelfahrt) in der Schützenhalle ausgetragen werden.

Alle Termine gelten vorbehaltlich der Zulässigkeit durch die aktuellen Corona-Hygienevorschriften.

Startseite
ANZEIGE