1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Brot aus Grünkohl

  6. >

Ein besonderes Lebensmittelprojekt kommt nach Ostwestfalen

Brot aus Grünkohl

Bielefeld

„Wie schmeckt Heimat?“ Schmeckt sie nach Kartoffeln, Zwiebeln, vielleicht Himbeeren und Äpfeln? Oder doch ganz anders? Diese Fragen bilden den Ausgangpunkt für das Projekt „Heimatbrot“, das derzeit in Bielefeld läuft.

Von Jonas Roos

Steffen Bredzina (Bäckermeister bei Backsüchtig) und Roland Napierala (Mitbegründer von „craft unfolded“) Foto: Bernhard Pierel

Die Idee dazu kommt von Andreas Fickenscher, Brotsommelier (Brottester) aus Oberfranken. Sein Konzept besteht aus drei Schritten: Es beginnt mit einer ergebnisoffenen Online-Befragung: „Wie schmeckt Heimat?“ Im zweiten Schritt kommt Slow Food ins Spiel. Slow Food ist eine weltweite Bewegung, die sich für eine sozial-ökologische Wende im Lebensmittelsystem einsetzt. Deren Projekt „Arche des Geschmacks“ hat das Ziel, regionale Nutztierrassen, Kulturpflanzen, wilde Arten und traditionelle Zubereitungsarten vor dem Verschwinden und Vergessen zu schützen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE